11 In Allgemein/ Dekoration/ Rezepte

Gesunder Genuss – Grünes Gemüse-Kokos-Curry & Cashew-Espresso-Shake

Vorschläge für Diäten werden uns im Jänner ja geradezu aufgedrängt, aber die sind nicht mehr meine Sache. Unzählige davon habe ich auch schon ausprobiert und mit viel Konsequenz durchgezogen.  Einige haben auch tatsächlich gut funktioniert, ich habe abgenommen und später leider auch wieder zugenommen. Aber, wer mag schon ständig auf Diät sein? Viel besser ist es, wenn dein Essen das Wohlbefinden steigert, wenn es dir schmeckt und guttut. Nach dem vielen schweren (aber auch köstlichem) Essen im Dezember habe ich jetzt wirklich Lust auf Gemüse, grün und knackig frisch. Inspiriert habe ich mich wieder in einem meiner Donna Hay Kochbücher, Life in Balance, leichte und gesunde Rezepte. Dort habe ich dieses köstliche und wärmende Gemüsecurry gefunden. Ich ändere die Rezepte ja oft etwas ab, je nach Inhalt meines Kühlschranks. Der Brokkoli, eine der Hauptzutaten im Curry,  liefert viele Antioxidantien, Vitamin A und C, Eisen, Folsäure und Kalzium.

inastil, leichtes Rezept, grünes Curry, Helthyfood, Winterdekoration, liefe in balance, donna hay, Kokoscurry, espresso-cashew-shake, power-shake-7

 

inastil, leichtes Rezept, grünes Curry, Helthyfood, Winterdekoration, liefe in balance, donna hay, Kokoscurry, espresso-cashew-shake, power-shake-6

Das Curry ist wirklich ein gesunder Genuss, da fällt es niemand schwer nur Gemüse zu essen.
Perfekt für den kleinen Durchhänger am Nachmittag, sozusagen ein Powersnack ist der Cashew-Espresso-Shake. Den wird es bei uns in Zukunft wohl öfter geben, Kaffee und Süßigkeit in Einem. Man kann den Shake auch sehr gut mit Eiswürfel servieren.

inastil, leichtes Rezept, grünes Curry, Helthyfood, Winterdekoration, liefe in balance, donna hay, Kokoscurry, espresso-cashew-shake, power-shake-13

 

inastil, leichtes Rezept, grünes Curry, Helthyfood, Winterdekoration, liefe in balance, donna hay, Kokoscurry, espresso-cashew-shake, power-shake

Grünes Gemüse-Kokos-Curry

3 Kaffierlimettenblätter
1 1/2 EL geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 Bund Koriandergrün
1 frische Chilischote grob gehackt
1 TL Zucker
Abgeriebene Schale von 1 Limette
1 EL Kokosflocken
4 EL Kokosöl
1 Dose Kokosmilch
500 ml Gemüsebrühe
1 EL Fischsauce
200 g Zuckerschoten
1 Zucchini
1 kleiner Brokkoli
Saft von 1 Limette

Kaffirlimettenblätter, Ingwer, Knochblauch, Koriandergrün (etwas zum Garnieren beiseite legen) Chili, Zucker und Limettenschale im Blitzhacker zerkleinern, 1 EL der Masse mit den Kokosflocken vermengen und beiseite stellen. 2 EL Kokosöl mit der restlichen Masse fein pürieren.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Currypaste unter Rühren anbraten, bis sie anfängt zu duften. Kokosmilch, Suppe und Fischsauce zufügen und leicht köchelnd etwas eindicken lassen. Das zerkleinerte Gemüse hinzugeben und ungefähr 5 Minuten mitkochen. Den Limettensaft dazugeben und gut abschmecken. Mit der Kokosmischung, dem restlichen Koriander garniert servieren. Dazu passt Basmatireis.

Cashew-Espresso-Shake

60 g Cashewkerne
350 ml Wasser
2 kleine Espresso
6 – 8 Datteln (je nach Größe)

Die Cashewkerne ca. 30 Minuten in lauwarmen Wasser einweichen. Das Wasser abgießen und in den Standmixer geben. Den Espresso, die Datteln und das Wasser dazugeben und fein pürieren.
(ergibt 2 – 3 Gläser)

 

Alles Liebe
Regina

 

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    evelinwakri
    20. Januar 2019 at 21:07

    Liebe Regina,
    wieder traumhafte Bilder und tolle Arrangements! Das Rezept klingt köstlich und einfach zu zubereiten. Jetzt habe ich mal eine Frage wo Du die Kaffirlimettenblätter kaufst.
    Schönen Abend und liebe Grüße EvelinWakri

    • Reply
      inastil
      20. Januar 2019 at 21:49

      Hallo du Liebe!
      Das Rezept ist wirklich einfach und schnell und vor allem sehr gut, mein lieber Mann war auch begeistert. Die Kaffirlimettenblätter habe ich hier beim Interspar (Werbung :)) gekauft, aber in Wien kriegst du ja alle Gewürze dieser Welt am Naschmarkt!
      Lass mich wissen, ob es euch geschmeckt hat!
      Ganz liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Sylvia Waldmann
    20. Januar 2019 at 23:02

    Liebe Regina,
    das Curry-Rezept klingt wirklich lecker! Werde es ausprobieren und gebe dir natürlich auch gerne eine Rückmeldung!
    Danke für deine tollen Tipps immer wieder!
    LG Sylvia

    • Reply
      inastil
      21. Januar 2019 at 23:43

      Liebe Sylvia!
      Sehr gerne, viel Spass beim Nachkochen und ich freu mich auf dein Feedback!
      Liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Jutta von siebenVORsieben
    22. Januar 2019 at 10:59

    Mhh… alles genau mein Geschmack. Und wer könnte bei „Gesunder Genuss“ schon wiederstehen.
    Wird auf alle Fälle ausprobiert.
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Reply
      Jutta von siebenVORsieben
      23. Januar 2019 at 10:06

      widerstehen, meinte ich natürlich. HImmel…

      • Reply
        inastil
        23. Januar 2019 at 10:28

        Liebe Jutta!
        Wie schön, wenn dich meine Rezeptideen ansprechen, bin schon neugierig es dir auch so gut schmeckt!
        Ganz liebe Grüße
        Regina

  • Reply
    Alnis
    22. Januar 2019 at 14:31

    Liebe Regina, wie immer ganz tolle Fotos, ich versuche mir auch immer, den Frühling in das Haus zu holen!
    Herzliche Grüße an dich
    Nicole

    • Reply
      inastil
      23. Januar 2019 at 10:32

      Herzlichen Dank Nicole, Blumen sind für mich ja fast lebenswichtig 🙂
      Liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Petra von FrauGenial
    23. Januar 2019 at 11:52

    Lecker sage ich da mal nur! Ich koche auch liebend gerne Curry Gerichte, aber manchmal brauche ich Abwechslung bei der Verarbeitung von Curry. Werde es sicherlich mal nachkochen. Und der Shake ist wirklich zum Niederknien!

    Gruß,
    Petra

  • Reply
    Nicole Kirchdorfer
    27. Januar 2019 at 14:15

    Liebe Regina, Das sieht wirklich super lecker aus! Ich hab Glück, weil ich Gemüse ohnehin super gerne mag. Wenn ich mal eben ein bisschen entschlacken will, dann mache ich mal ein paar Tage Kohlsuppe. Die schmeckt mir und das hält man easy durch. Von Hungern halte ich auch so gar nix. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Nicole

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: