6 In Allgemein/ Fashion/ Werbung

Mein neues Dirndl – Rock und Schürze selber genäht

Mein letztes Dirndlkleid habe ich mir vor gut drei Jahren zugelegt, zur standesamtlichen Hochzeit meiner Tochter Julia. Alle weiblichen Gäste hatten ein Dirndl an und fast alle Männer Lederhosen, richtig fesch waren wir.  Ein Dirndl steht einfach jeder Frau, ganz egal ob schlank oder etwas molliger. Vor der Hochzeit machten wir damals mit Mama und meinen Schwestern einen Ausflug nach Bad Ischl und alle vier haben wir uns bei der Firma Schauer ein fertiges Mieder gekauft, passende Stoffe für Dirndlrock und Schürze. Ja, wir können alle ein bisschen schneidern und um einen Schürze und den Rock an das Dirndlmieder zu nähen muss man kein Meister sein, Hobbyschneiderkentnisse reichen aus. Es macht auch richtig Freude, etwas selber handwerklich zu schaffen. Vor allem kann man kreativ werden, mit Farben und Mustern spielen  und sein ganz persönliches Dirndl, sozusagen als Unikat, zusammenstellen.

Es ergeben sich bei uns ganz oft Gelegenheiten ein Dirndl zu tragen, darum wollte ich mir wieder einmal ein neues zulegen und hab mich schon seit längerer Zeit in Trachtengeschäften umgeschaut. Wunderschöne Dirndlkleider habe ich anprobiert, aber die, die mir wirklich gefallen haben, waren mir schlicht zu teuer. Also habe ich bei Schauer in Bad Ischl angefragt, ob sie die fertigen Dirndlmieder noch im Sortiment haben. An dieser Stelle schon ganz herzlichen Dank an die Firma Schauer, ich wurde eingeladen mir ein Dirndlmieder, Stoffe für Rock und Schürze und eine Dirndlbluse auszusuchen.

Stoff einkaufen

Ich hatte dann im Geschäft die Qual der Wahl, Leinenmieder in wunderschönen Farben und eine fast unerschöpfliche Auswahl an hochwertigen Stoffen. Da ich fast nur helle Dirndlkleider besitze wollte ich unbedingt eine dunkle Variante und habe mich für ein schwarzes Leinenmieder, klassisch etwas höher geschlossen und einen dunkelgrauen Leinen- Viskoserock mit dezentem Muster entschieden. Damit habe ich später die Möglichkeit verschiedene Schürzen dazuzutragen. Mir hat dieser orange changierende Seidentaft in Kombination mit einer Borte als Schürzenband gut gefallen. Genauso passen aber auch Baumwolldrucke in verschiedenen Farben dazu, dann wirkt das Dirndl nicht so elegant.

schauer1schauer4schauer2inastil, Dirndlkleid, Schauer, Bad Ischl, Dirndl, Schneidern, Stoffe, Tracht, Trachtenstoffe, UE50 Mode, Stilberatung, Trachtenstyling, Dirndlmode 2019, Festdirndl, Schneiderei-26schauer 3Das tolle ist, man probiert das Mieder an und die Fachverkäuferin zeichnet mit der Schneiderkreide gleich die richtige Linie in der Taille an, wo man später den Rock ansetzt. So ist eine perfekte Passform garantiert. Außerdem bekam ich ganz exklusiv, vom Seniorchef der Firma und Chef der Schneiderei, Herrn Gustav Schauer, noch wertvolle Tipps und Tricks für die Verarbeitung der Stoffe. Man kann sich das persönliche Dirndl natürlich auch vor Ort schneidern lassen, oder das Mieder und die Stoffe zur eigenen Schneiderin bringen.

Schneidern

Ich hatte so eine Freude mit den Stoffen und wollte sofort mit dem Nähen anfangen. Den Rock habe ich halbkreisförmig zugeschnitten, damit er schön glockig fällt. In der Taille aber nur leicht gezogen, damit er nicht zu sehr aufträgt (auf was man alles schauen muss :)) Die Rocklänge wähle ich eine Handbreit unter dem Knie. Versäubert habe ich den glockigen Rock mit einem schwarzen Satinschrägband. Ich mache alle meine Dirndl in der gleichen Länge, so habe ich die Möglichkeit, die Schürzen untereinander auszutauschen. Bei der edlen Seidentaftschürze habe ich alle Säume händisch genäht. Außerdem habe ich am Mieder die Perlmuttknöpfe gegen dunkle Steinknöpfe ausgetauscht, so sieht es noch hochwertiger aus.

inastil, Dirndlkleid, Schauer, Bad Ischl, Dirndl, Schneidern, Stoffe, Tracht, Trachtenstoffe, UE50 Mode, Stilberatung, Trachtenstyling, Dirndlmode 2019, Festdirndl, Schneiderei-6Dirndl 2

Das fertige Dirndl

Die Bilder vom fertigen Dirndl mit der schönen, hochgeschlossenen Spitzenbluse haben wir im Marmorschlössl gemacht. Es steht auf einer Anhöhe im Park der Kaiservilla in Bad Ischl und war einst das Refugium der österreichischen Kaiserin Elisabeth, heute beherbergt es ein Fotomuseum.

Jetzt verrate ich noch etwas,  ich habe mir mir ein weiteres Mieder und Stoffe gekauft, das Ergebnis zeige ich euch im nächsten Post.

inastil, Dirndlkleid, Schauer, Bad Ischl, Dirndl, Schneidern, Stoffe, Tracht, Trachtenstoffe, UE50 Mode, Stilberatung, Trachtenstyling, Dirndlmode 2019, Festdirndl, Schneiderei-7Dirndl 4inastil, Dirndlkleid, Schauer, Bad Ischl, Dirndl, Schneidern, Stoffe, Tracht, Trachtenstoffe, UE50 Mode, Stilberatung, Trachtenstyling, Dirndlmode 2019, Festdirndl, Schneiderei-15Dirndl 6inastil, Dirndlkleid, Schauer, Bad Ischl, Dirndl, Schneidern, Stoffe, Tracht, Trachtenstoffe, UE50 Mode, Stilberatung, Trachtenstyling, Dirndlmode 2019, Festdirndl, Schneiderei-8inastil, Dirndlkleid, Schauer, Bad Ischl, Dirndl, Schneidern, Stoffe, Tracht, Trachtenstoffe, UE50 Mode, Stilberatung, Trachtenstyling, Dirndlmode 2019, Festdirndl, Schneiderei-10Dirndl 1inastil, Dirndlkleid, Schauer, Bad Ischl, Dirndl, Schneidern, Stoffe, Tracht, Trachtenstoffe, UE50 Mode, Stilberatung, Trachtenstyling, Dirndlmode 2019, Festdirndl, Schneiderei

Alles Liebe
Regina

 

Schuhe: Tagwerker
Bluse: Sportalm

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit der Firma Schauer in Bad Ischl.

 

 

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Heike
    1. September 2019 at 10:15

    Liebe Regina,
    Traumhaft schön geworden! Ich kann Deine Freude über die eigene Herstellung sehr gut nachvollziehen, insbesondere wenn das Ergebnis so toll wird.
    Liebe Grüße Heike

    • Reply
      Kerstin
      1. September 2019 at 11:24

      Wunderschön. Im Geschäft war ich auch schon!

      • Reply
        inastil
        3. September 2019 at 22:48

        Vielen Dank liebe Kerstin, ich bin begeistert von der riesigen Auswahl!
        Liebe Grüße
        Regina

    • Reply
      inastil
      3. September 2019 at 22:43

      Danke liebe Heike, ja ich bin wieder auf den Geschmack gekommen, es macht große Freude etwas handwerklich zu machen. Ich habe noch mehr genäht, Ergebnis folgt.
      Liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Sylvia Waldmann
    1. September 2019 at 21:37

    Tolles Dirndlkleid – wunderbare Farbkombination! Gefällt mir außerordentlich gut! Macht Lust auf ein neues Dirndl!

    Liebe Grüße

    Sylvia

    • Reply
      inastil
      3. September 2019 at 22:46

      Danke dir liebe Sylvia! Für einen Ausflug nach Bad Ischl bin ich jederzeit bereit!
      Liebe Grüße
      Regina

    Schreibe eine Antwort zu inastil Antwort abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: