5 In Allgemein/ Dekoration/ Interior/ Werbung

Inspiriert von der Natur – weihnachtliche Tischdekoration

Schon ist der zweite Adventsonntag, auch heuer in diesem besonderen Advent vergeht die Zeit bis Weihnachten wieder so schnell. Während ich noch lange nicht alle Geschenke beisammen habe, weiß ich wenigstens schon, wie dieses Jahr unser Tisch an den Weihnachtsfeiertagen gedeckt wird.

Weihnachten darf Weihnachten bleiben und es wird so schön werden, wie wir es uns selber machen. Neben vielleicht weniger Geschenken, wird gut gekocht und man freut sich auf die schönsten und ausgiebigsten Essen mit der Familie. Da schlägt natürlich mein Dekoherz besonders hoch, denn ein liebevoll und festlich gedeckter Tisch zaubert eine besondere Stimmung, das Gefühl von Wärme, etwas Glanz und Geborgenheit.

Meine weihnachtliche Tischdekoration – in den Farben eines verschneiten Winterwaldes

Ich habe mich bei meiner Tischdekoration von den sanften Farben der Natur inspirieren lassen. Ein Spaziergang im Winterwald, mit ganz viel Weiß vom frischgefallenen Schnee, etwas Grau und Braun von Felsen und nackten Bäumen und die märchenhaften Schattierungen vom türkisgrünen See.

Altes und Neues für den gedeckten Weihnachtstisch

Schneeweiß und Silbergrau, Leinen, Keramik und Kristall, es ist eigentlich fast alles alt. Die Tischdecke ist aus reinem handgewebten Leinen, da habe ich vor vielen Jahren auf einem Flohmarkt einmal einen ganzen Ballen davon gekauft. Sehr alt sind auch die Gläser, es sind Kristallgläser von Villory & Boch, leider gibt es die nicht mehr. Neu dazugekommen sind die Teller. Irgendwie hat sich mit der Zeit mein Bestand sehr minimiert, so hab ich mir heuer zum Geburtstag neues Geschirr von Motel a Mio gewünscht. Ich habe schon länger ein Auge auf die handgemachte Keramik aus Portugal geworfen, sie passt ganz wunderbar in unser etwas rustikaleres Ambiente im Esszimmer und auch im Sommer perfekt auf die Terrasse. Im Store in Salzburg, habe ich mir jedes Teil aus der Serie Areia einzeln ausgesucht, da die Keramik ja handgemacht ist, ist jedes Stück ein Unikat und fällt etwas anders aus.

So wird es gemacht

Zuerst lege ich in die Mitte etwas Grünes, Tannenzweige und Efeu, Eukalyptus würde mir persönlich auch sehr gut gefallen, dann kommen die Kerzenleuchter und kleine Gläschen mit Teelichtern. Dekoriert wird das Ganze mit verschiedenen Zapfen und farblich passenden Christbaumkugeln. Die dunkelgrauen Leinenservietten habe ich nur mit einem schmalen Samtband zusammengebunden und einen Stern draufgelegt.

Ich wünsche euch schöne Tage im Advent, mit vielen funkelnden Momenten.

Alles Liebe
Regina

Enthält unbezahlte Werbung

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Nicole Kirchdorfer
    6. Dezember 2020 at 9:27

    Wunderschön, liebe Regina!
    Dir Farben sind wirklich wunderbar winterlich, was deine tollen Fotos eindrucksvoll illustrieren.
    Danke für die Inspiration und happy Nikolausi,
    Nicole

  • Reply
    evelyn
    6. Dezember 2020 at 10:22

    Das sieht sehr gemütlich aus!!! Die Sterne gefallen mir gut und das Geschirr ist sehr schön!

  • Reply
    Petra von FrauGenial
    6. Dezember 2020 at 11:21

    Der Tisch sieht wirklich schön gedeckt aus! Da würde ich mich auch wohl selber gerne dazusetzen und das Essen genießen! Ich finde die Idee es mit Eukalyptus zu dekorieren eine wirklich schöne Idee! Probiere ich auch unbedingt mal aus!

  • Reply
    mylovelycosmos
    6. Dezember 2020 at 16:47

    Ein wunderschöner Beitrag liebe Regina, wie immer, Fotos zum Träumen und bei der Deko kann Dir sowieso so schnell keiner etwas vormachen. Zum Verlieben schön. Bei mir wird es immer nach Neujahr weiß und hell in der Wohnung und reduziert, da ich Weihnachten oft relativ bunt und verschwenderisch bin. Meine Töchter wünschen sich beide das Geschirr zu Weihnachten, stand letztes Jahr schon bei Ihnen auf dem Wunschzettel, aber da sind ja immer soooo viele Wünsche.
    Hab noch einen zauberhaften zweiten Advent heute und viele Grüße
    Sigrid

  • Reply
    emgstil
    9. Dezember 2020 at 16:57

    Liebe Regina,
    die Deko ist Dir sehr gut gelungen. So ähnlich wird sie bei mir auch aussehen, denn sowohl die Leinen-Tischdecke als auch die alten Kristallgläser befinden sich auch in meinem Fundus.
    Deine Fotos der verschneiten Natur sind eine Augenweide!
    Liebe Grüße
    Erika

  • Schreibe eine Antwort zu evelyn Antwort abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: