10 In Allgemein/ Dekoration/ Rezepte

Weihnachtliche Kamindekoration & duftende Orangenküchlein

Auch wenn „Weniger ist mehr“ oft mein Motto ist – gilt das nicht unbedingt in der Weihnachtszeit. Wie ihr sicher schon mitbekommen habe, liebe ich es, unser  Zuhause schön zu gestalten und zu dekorieren. Langsam wird die Weihnachtsdekoration im Haus komplett. Licht schafft Stimmung, verströmt Wärme und Gemütlichkeit, besonders in Kombination mit einem Kaminfeuer. Der Blick in das flackernde Feuer ist zutiefst entspannend und verleiht dem Raum einen ganz besonderen Zauber.

weihnachtsdekoration, Inastil, Ü50Blog, christmasdecoration, advent, homedecoration, lifestyle, Kamindekoration, fireplace, orangenkuchen, backen, cake, backen, adventbäckerei-9

Letztes Jahr habe ich den Kamin mit Eukalyptus und großen weißen Kerzen dekoriert, obwohl ich sie in kleine Vasen gestellt habe, waren die Eukalyptuszweige leider extrem schnell vertrocknet. Meine Kamindekoration heuer ist sehr simpel. Ich habe einfach einen großen Ast  mit einem versteckten Nagel befestigt. Dieser große Zweig stammt von einem alten Magnolienbaum aus unserem Garten, der im letzten Jahr leider eingegangen ist. Die feinen Verästelungen haben mir so gut gefallen, daß wir die schönsten Äste zum Dekorieren aufgehoben haben.  Zum Leuchten bringt das Ganze eine sehr feine Lichterkette. Noch ein paar Papierornamente und weiße Holzsterne drauf, mehr braucht es nicht. Es muss nicht unbedingt eine Kamin sein, man kann den Ast auch so an der Wand befestigen oder in eine Bodenvase stellen.

Wenn ihr das Rezept für diese Orangeküchlein ausprobiert, duftet es im ganzen Haus unglaublich intensiv nach Orangen. Warum das so ist? Lest euch einfach das Rezept durch, es ist wirklich ganz einfach, braucht aber etwas Vorbereitungszeit. 

weihnachtsdekoration, Inastil, Ü50Blog, christmasdecoration, advent, homedecoration, lifestyle, Kamindekoration, fireplace, orangenkuchen, backen, cake, backen, adventbäckerei-6

weihnachtsdekoration, Inastil, Ü50Blog, christmasdecoration, advent, homedecoration, lifestyle, Kamindekoration, fireplace, orangenkuchen, backen, cake, backen, adventbäckerei-17

Orangenküchlein

1 große Bio-Orange
3 große Eier
125 g Zucker
125 g Mandeln
1 TL Backpulver

Topping:

4 EL geschlagenes Obers
4 EL Ricotta
abgeriebene Schale von einer Orange
Saft von einer Orange
2 EL Zucker

Eine (wenn möglich dünnschalige) Orange in einem kleinen Topf mit Wasser bedeckt ca. 1 1/2 Stunden leise vor sich hin köcheln lassen (das duftet wirklich ganz wunderbar!!!) Dann halbieren, ev. Kerne entfernen und mit einem Mixstab fein pürieren. Ofen auf 160 Grad vorheizen. Die Eier und den Zucker schaumig rühren, die pürierte Orange, Mandeln und Backpulver untermischen. 9 – 10 Papierförmchen in ein Muffinblech setzten und den Teig verteilen.  Die Backzeit beträgt ungefähr 20 – 25 Minuten.

Für das Topping Ricotta mit geschlagenem Obers vermengen (wer mag kann auch mit Vanillezucker süßen). Den Orangensaft mit dem Zucker sirupartig einkochen. Einen Klecks von der Creme auf die Küchlein geben, ein kleines Löfferl Sirup darüber und mit den Orangenzesten verfeinern.

Tipp:

Die doppelte Rezeptmenge ergibt einen wunderbar saftigen Orangenkuchen. Die Backzeit verlängert sich auf etwa eine Stunde und man sollte den Ofen auf 175 Grad einschalten.

weihnachtsdekoration, Inastil, Ü50Blog, christmasdecoration, advent, homedecoration, lifestyle, Kamindekoration, fireplace, orangenkuchen, backen, cake, backen, adventbäckerei-2weihnachtsdekoration, Inastil, Ü50Blog, christmasdecoration, advent, homedecoration, lifestyle, Kamindekoration, fireplace, orangenkuchen, backen, cake, backen, adventbäckerei-11

Auf weiße Weihnachten können wir uns auch heuer nicht verlassen, aber mit etwas Dekoration kann man sich ein bisschen romantischen Winterzauber ins Haus holen. 

Liebe Grüße
Regina

 
 

 

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    EvelinWakri
    9. Dezember 2018 at 11:52

    Einen gemütlichen 2. Advent liebe Regina!
    Beim Betrachten der Bilder kommt wieder Weihnachtsstimmung auf. Fantastisch auch wieder die Dekoration.
    Ganz liebe Grüße EvelinWakri

    • Reply
      inastil
      10. Dezember 2018 at 23:15

      Liebe Evelin!
      Heute hat es hier etwas zu schneien begonnen, passend zur Stimmung 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Nicole Kirchdorfer
    9. Dezember 2018 at 12:20

    Was für eine wunderschöne Deko in einer offenbar wunderschönen Wohnung! Sehr stilvoll! Schönen Sonntag, Liebe

    • Reply
      inastil
      10. Dezember 2018 at 23:17

      Liebe Nicole,
      dankeschön, freu mich sehr wenn dir meine Weihnachtsdeko gefällt.
      Wünsch dir eine schöne Woche und liebe Grüße aus dem ganz leicht verschneiten Salzubrg.

  • Reply
    Alnis
    11. Dezember 2018 at 16:00

    Liebe Ina, deine Dekoration ist wie immer ein weihnachtlicher Traum! Die köstlichen Küchlein werde ich gerne ausprobieren, danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße an dich
    Nicole

  • Reply
    Alnis
    11. Dezember 2018 at 16:02

    Endlich ist es mir gelungen auf deinem Blog zu kommentieren, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie oft ich das schon versucht habe!
    Ich freue mich so!!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Reply
      inastil
      12. Dezember 2018 at 9:21

      Liebe Nicole,
      bin ich froh, dass es wieder funktioniert, wir sind einfach nicht draufgekommen warum es bisher nicht ging. Ich danke dir für das Kompliment zu meiner Deko, wünsche dir noch schöne Adventstage und gutes Gelingen bei Backen.
      Liebe Grüße aus dem verschneiten Salzburg
      Regina

  • Reply
    Claudia Petra Weinmann
    11. Dezember 2018 at 22:47

    Liebe Regina,

    Dein Wohnzimmer wirkt sehr gemütlich. Eine überaus stimmungsvolle Dekoration. Bei mir fast dieselbe Aufteilung mit Tür und Ofen :-).
    Trotz des Regenwetters war ich mal wieder in Salzburg unterwegs.
    Deine Orangenküchlein klingen sehr interessant und werden gleich am Sonntag probiert. Ich wünsche dir eine schöne dritte Adventswoche.

    Liebe Grüße
    Claudia

    • Reply
      inastil
      12. Dezember 2018 at 9:28

      Liebe Claudia,
      Danke, besonders gemütlich ist es, wenn der Kamin brennt. Obwohl ich mit der Form des Kamins nicht mehr so glücklich bin, ich hätte ihn lieber eckig und schlichter. Na ja, er ist ja schon fast 20 Jahre alt.
      Heute wäre es in Salzburg sehr romantisch, so schön verschneit.
      Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Backen und noch schöne Tage im Advent.
      Liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Petra
    14. Dezember 2018 at 12:45

    An Weihnachten denke ich auch immer, mehr ist mehr. Wirklich toll eingerichtet . Tolle Kuschelecke zum Entspannen! Das Rezept sieht und ist wirklich zum niederknien. Wollte am Wochenende eh mal wieder backen, weil wir Besuch von Freunden kommen. Und so ein Küchlein, das intensiv nach Orangen riecht sagt man ja nicht nein zu. Besten Dank für das Sharen des Rezepts!

    Petra

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: