5 In Allgemein/ Food

Unser Frühlingsgarten & ein buntes Spargelrezept

Die Magnolien blühen. In Salzburg verwandelt sich der Markatplatz in ein rosarotes Blütenmeer und nicht nur die Touristen auch die Salzburger fotografieren munter drauf los. Auch in unserem Garten blüht die Sternmagnolie, ein kurzes aber wirklich intensives Blütenmeer.inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-5Nach diesem langen Winter konnten wir es kaum erwarten, dass es im Garten wieder losgeht, garteln und werkeln oder auch nur die Seele baumeln lassen. Ich liebe diese Zeit, wenn man den Pflanzen fast beim Wachsen zusehen kann. Einiges haben wir schon erledigt, natürlich auch schon ein paar Gartenmöbel rausgestellt um die wärmenden Sonnenstrahlen in jeder freien Minute genießen zu können. inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Bloggerinastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-4inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-2inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-7Unseren Sommersitzplatz am Teich haben wir noch nicht möbliert, dafür kann ich mir hier im Moment täglich frischen Bärlauch und Brunnenkresse holen. Bärlauch verwende ich allerdings nur sehr sparsam, weil er mir schnell zu knoblauchlastig wird.

Ich freue mich schon sehr auf unseren heimischen Spargel aus dem Marchfeld, aber heute habe ich beim Einkaufen italienischen Spargel entdeckt. Als vor ein paar Jahren mein Mann noch für eine italienische Firma arbeitete und wir regelmäßig nach Udine fuhren, haben wir dort Spargel immer direkt vom Bauern geholt. Die Italiener bereiten Spargel sehr einfach zu. Neben Risotto ist eine beliebte Vorspeise, gekochter weißer Spargel darüber ein gekochtes, kleingehacktes Ei, Salz, Pfeffer eventuell Kräuter und gutes Olivenöl, fertig. Schmeckt wirklich sehr gut.

Mein heutiges Rezept ist eine exotisch inspirierte Variante. Lachs und Spargel ist eine wundervolle Kombination und die fruchtige Salsa aus Tomaten, Mango und Koriander sorgt für eine gelungene Verbindung

inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-11inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-9

Lachs mit Spargel und Mango-Tomaten-Salsa

für 4 Personen

4 Strauchtomaten oder 10 Cocktailtomaten
1 Mango
1/2 Bund Koriander (wer Koriander nicht mag, kann auch Basilikum verwenden)
2 EL Zitronensaft
6 EL Olivenöl
1 kg weißer Spargel
4 Lachsfilets ohne Haut
50 g geröstete Pinienkerne

Tomaten entkernen und fein würfeln, Mango fein würfeln mit gehacktem Koriander mischen. Für das Dressing, Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Zucker gut verrühren und unterheben.

Reichlich Salzwasser mit etwas Zucker zum Kochen bringen und Spargel darin je nach Stärke 6 – 10 Minuten weichkochen. In einer Pfanne ohne Fett die Pinienkerne rösten und dann in einem Schälchen beiseite stellen. Lachsfilets mit Zitrone und Salz würzen und in etwas Olivenöl langsam braten. Ich mach es gerne, wenn er innen noch etwas glasig ist.

Lachs und den in etwas Butter geschwenkten Spargel auf den vorgewärmten Tellern anrichten, Salsa darüber verteilen und mit Pinienkernen und etwas Koriander garnieren.inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-10inastil, Frühlingsgarten, Teich, Magnolien, Frühlingsblüher, Lachs, Spargelrezept, Mangosalsa, Lowcarb, leichtes Abendessen, Ü50Blogger-6Genießt die wunderschönen Frühlingstage.

Liebe Grüße
Regina

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    EvelinWakri
    12. April 2018 at 20:41

    Das Paradies ist eröffnet. Wie traumhaft Euer Garten zu jeder Jahreszeit blüht, dass durften wir schon auf manchen Fotos auf Insta genießen. Einfach wunderschön… Und da passt das leichte Rezept mit Spargel und der Salsa wunderbar zum Frühling. Werde es gleich nach kochen!! Schönen Abend und liebe Grüße Evelin

    • Reply
      inastil
      13. April 2018 at 8:28

      Danke Evelin, im Moment scheint der Garten zu explodieren, es ist schon viel grüner als auf den Bildern von vorgestern und einige Tulpen blühen auch schon! Freu mich, wenn du das Rezept ausprobiert, schmeckt wirklich sehr gut.
      Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Sylvia Waldmann
    12. April 2018 at 21:15

    Liebe Regina! Das ist Inspiration pur in allen Belangen – wie immer!

    LG Sylvia

  • Reply
    Claudia Braunstein
    16. April 2018 at 11:35

    Liebe Regina, ich beneide dich gerade ein wenig um deinen schönen garten, wenn ich ich so meine noch nackte Dachterrasse anschaue. Bis bald, liebe Grüße, Claudia

    • Reply
      inastil
      16. April 2018 at 20:10

      Hallo Claudia,
      ich finde aber eine Dachterrasse in der Stadt auch nicht schlecht und bin mir sicher, dass du dir auch heuer wieder ein kleines Paradies schaffst.
      Bis bald, liebe Grüße
      Regina

    Kommentar verfassen

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: