8 In Allgemein/ Travel

Warum es eine gute Idee ist, Ende April nach Italien ans Meer zu fahren und einen Tag in Venedig zu verbringen.

Es hat schon auch seinen Vorteil, wenn man ein gewisses Alter hat. Die Kinder sind groß und aus dem Haus und man braucht sich nicht mehr an die Ferien halten um zu verreisen. Wir lieben ja Italien und in ein paar Stunden sind wir mit unserem Cabrio am Meer. Der Vorteil, Ende April kann es schon richtig warm sein, sehr gute Hotels sind noch leistbar und das Allerschönste ist, man hat den Strand noch fast für sich alleine.

inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-13Wir haben uns dieses Mal das Falkensteiner Hotel in Jesolo ausgesucht, weil es von da aus ein Katzensprung nach Venedig ist. Ich war schon einige Jahre nicht mehr in Venedig und wollte unbedingt einen Tag dort verbringen. Aber zuerst einmal war Entspannung angesagt. Schon vor dem ausgezeichneten Frühstück der erste Strandspaziergang, Lesen, die Seele baumeln lassen, Aperol trinken und am Abend gut essen gehen, so schaut ein feiner Urlaubstag aus. Obwohl der Pool sehr angenehm beheizt ist, war mein Mann jeden Tag im Meer schwimmen.

inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-7inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-15inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-20inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-18inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-17inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-3Nach zwei Tagen Erholung ging es dann nach Venedig. Es sind nur ca. 20 km nach Punta Sabbioni und schon die Cabriofahrt durch diese schönen Alleen ist ein Erlebnis. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig und wir haben 5 Euro bezahlt. Die Überfahrt mit der Fähre dauert ungefähr 35 Minuten, man schlängelt sich zwischen Lido und einigen kleineren Inseln direkt zur Anlegestelle Zaccaria (San Marco).
Dann ist man auch schon mittendrin in der Menschenmenge (ich mag mir gar nicht vorstellen wie es hier im Juli und August zugeht) die alle erst einmal Richtung Markusplatz strömen. Aber wenn man versucht die Touristenpfade ein bisschen zu verlassen, kann man den morbiden Charme dieser Stadt schon noch spüren.inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-21inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-27inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-30inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-5Direkt an der Rialtobrücke befindet sich das Luxuskaufhaus Fondaco dei Tedeschi, die historische Architektur und das Ambiente sind wunderschön. Auch wenn man hier nichts kaufen will, kann man mit der Rolltreppe oder dem Aufzug hinauf zur hölzernen  Dachterrasse, von dort aus hat man einen spektakulären Ausblick über die Lagunenstadt (noch kostenfrei).Processed with VSCO with a6 presetinastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-28inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-29Nach ein paar Stunden Herumschlendern, Atmosphäre genießen und gutem Essen in einer kleinen Trattoria in einem romantischen Innenhof,  freuten wir uns auf unsere gemütliche Strandliege. Wir kauften uns noch ein Gelato und machten uns auf den Weg zurück zur Anlegestelle.inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-32Der nächste Tag war auch schon wieder der letzte von unserm Kurzurlaub in Italien. Wir hatten noch ein paar gemütliche Stunden am Strand, bevor wir uns von diesem wunderschönen Ort wieder verabschiedeten.
Wir fuhren nicht gleich auf die Autobahn, sondern machten noch einen kurzen Abstecher nach Portogruaro, eine eher wenig bekannte, aber entzückende italienische Stadt. Sie ist wirklich einen Besuch wert aufgrund des Charmes des Flusses Lemene und der vielen antiken Paläste aus dem Mittelalter und der Renaissance. Portogruaro ist auch als das kleine Venedig vom Festland bekannt.inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-11inastil, Ü50Blogger, Italien, Venedig, Jesolo, Kurzurlaub, Venedigtrip, Frühling am Meer,_-10Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetCiao, bella Italia, wir kommen bald wieder!

Ganz liebe Grüße
Regina

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    EvelinWakri
    26. April 2018 at 20:06

    Bella Italia ist immer eine Reise wert und für einen Kurztrip an die Adria ein fantastisches Ziel. Venedig kenne ich zu fast jeder Jahreszeit, aber ein Traum von mir ist Venedig im Oktober oder November, wenn es mystisch wird durch den Nebel. Wir freuen uns auch schon auf unsere kurze Reise an die Adria. Du hast mit den wunderschönen Fotos und Deiner Erzäglung meine Vorfreude noch gesteigert. Schönen Abend und liebe Grüße Evelin

    • Reply
      inastil
      26. April 2018 at 21:39

      Danke Evelin, ich war auch schon einmal im Jänner in Venedig. Da war wirklich sehr wenig los, allerdings war es mir da zu kalt, besonders die Hotels sind da sehr ungemütlich. In ein paar Wochen seit ihr ja auch in Italien und könnt das Dolce Vita genießen.
      Ganz liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    Sylvia Waldmann
    26. April 2018 at 20:36

    Liebe Regina, ich sehe das genauso! Deine Bilder und Beschreibungen dazu wecken eine unbändige Vorfreude auf meinen nächsten Italien-Trip! Euer verlängertes Wochenende in Jesolo war offenbar die allerbeste Entscheidung!
    LG Sylvia

    • Reply
      inastil
      26. April 2018 at 21:41

      Danke Sylvia, schön, wenn ich die Vorfreude bei dir wecken konnte. Freu mich schon auf unsere gemeinsame Reise nach Bella Italia im September!
      Ganz liebe Grüße
      Regina

  • Reply
    blauprovence
    27. April 2018 at 18:49

    Liebe Regina!
    Du machst mir wirklich Lust auf Italien! Bisher kenne und liebe ich nur die Toskana und Elba. Danke für den tollen Bericht!
    Viele Grüße
    Monika

  • Reply
    inastil
    27. April 2018 at 21:12

    Danke liebe Monika, Italien hat so tolle Städte und Gegenden. Es gibt noch viel zu entdecken!I Ich freue mich immer wenn ich dich inspirieren darf!
    Ganz liebe Grüße
    Regina

  • Reply
    Claudia Weinmann
    3. Mai 2018 at 9:25

    Liebe Regina,

    wie wunderbar, dieses Dolce farniente in Italien. Ich fahre auch immer wieder gerne hin. Lass es Dir gut gehen!

    Herzliche Grüße aus Kreta

    Claudia

    • Reply
      inastil
      3. Mai 2018 at 14:37

      Liebe Claudia,
      danke es war wirklich traumhaft! Ich wünsche dir noch wunderschöne Tage auf Kreta.
      Ganz liebe Grüße
      Regina

    Kommentar verfassen

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: